Ein starkes Team! „Tag der offenen Tür“ im Hundesportverein Rally Obedience Dogs Essen e.V.

Hundesport für jedermann ohne Altersbeschränkung bietet der Hundesportverein Rally Obedience Dogs Essen e.V. in EssenKarnap. Starke Teams aus Mensch und Hund zeigten, wie viel Spaß es machen kann, wenn man gut zusammen arbeitet. Das gilt nicht nur für die Zweiund Vierbeinigen Akteure auf dem Übungsplatz! Der Verein hat es geschafft, aus einem völlig verwilderten Gelände in wenigen Monaten einen ansehnlichen Übungsplatz mit Vereinsheim zu gestalten. Am Samstag, 18.06.2022 fand nun der „Tag der offenen Tür“ statt. Der Vorsitzende Thomas Koch und alle Vereinsmitglieder haben an diesem Kennenlerntag dafür gesorgt, dass alle sich rundum wohlfühlten.

Mancher Besucher wunderte sich, dass die Bezirksvertreterin Simone Stodiek mit einem anderen Hund zu sehen war. „Keine Sorge“, lachte Simone Stodiek „die zauberhafte Hündin Aselya ist nur für heute kurz an meiner Seite, da unser PinscherMix Tricky schon recht betagt ist und bei den sommerlichen Temperaturen auch zu müde war!“. Simone Stodiek, die auch Gründungsmitglied des S.A.T. Tiertafel Essen e.V. und dort stellvertretende Vorsitzende ist, war nicht zum ersten Mal dort und wird auf jeden Fall öfter den Hundesportverein an der Arenbergstraße besuchen.

Ratsherr Michael Schwamborn, ebenfalls zweifacher Hundehalter, ließ es sich nicht nehmen, den Grill zu bedienen. Da der Grill nur geliehen war und noch viele wichtige Anschaffungen für den Verein ausstehen, erwarb Simone Stodiek kurzfristig einen Grill, den sie dem Verein gespendet hat: „Ich freue mich, mit dieser kleinen Geste den Verein ein wenig für die kommenden Wettbewerbe und Feste unterstützen zu können.“

Mit solidarischen Gruß
SPDOrtsverein Karnap

Der Vorstand

V.l.n.r.: Michael mit Dobby und Hermine, Birgit und Molly, Mone mit Aselya, Bettina mit Luzie, Thomas mit Linus (Foto: M. Schwamborn)