Könnte verärgern

Per App wilden Müll melden.

Es kommt Bewegung in die Sache!
Ich könnte mir aber vorstellen, dass es zu Problemen kommen könnte.
Unter dem Punkt Meldungen anschauen, sind alle hochgeladenen
Fotos samt Adresse online abrufbar.
In der Müllgruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ habe ich
zudem meist mit der Meldung ein bis drei Tage gewartet.
Es besteht die Gefahr, dass man auch angemeldeten Sperrmüll fotografiert
und öffentlich ins Netz stellt.
Das wird sicherlich den ein oder anderen Bürger verärgern.

Denis Gollan, Vorstandsmitglied der SPD Karnap & Administrator der Müllgruppe
„Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“