Karnap hat einen Feierabendmarkt

14 Händler kamen zur Premiere des Feierabendmarktes.
Stephan Duda & Andreas Opper vom SPD-Ortsverein Karnap mit toller Idee.

Am vergangenen Nachmittag startete um 15 Uhr der erste Feierabendmarkt auf dem Karnaper Markt.
14 Markstände mit u. a. Bekleidung, Eier, Obst, Gemüse, Gegrilltes, Marmeladen, Haushaltsmittel, Feinkost, Käse, edles Fleisch – und die mobile Wache der Polizei haben sich eingefunden.

„Als wir auf die Idee kamen, einen Feierabendmarkt in Karnap zu organisieren, haben wir nur Spott geerntet.
Die Händler hatten keinen Spaß daran“, so der Ortsvereinsvorsitzende Stephan Duda.
Dass Karnap bei den Markthändlern nicht die Adresse ist, bekamen Stephan Duda & Vorstandsmitglied Andreas Opper zu spüren, als Sie für unseren Stadtteil warben.
„Wir sind über sämtliche Märkte gezogen und haben Überzeugungsarbeit geleistet“, so Stephan Duda.

Stephan Duda sieht auch in der Öffnungszeit von 15 bis 20 Uhr eine Chance.
„Wir haben in Karnap Menschen, die kaufkräftig sind.
Die sind aber zu gewohnten Marktzeiten auf der Arbeit“.
Sie hätten eher abends Zeit und würden nach einer Arbeitswoche am Samstag eher mal ausschlafen.

Nach Marktende haben Stephan Duda & Andreas Opper mit den Händlern Bilanz gezogen.
Man hat sich darauf geeinigt, dass ab Mittwoch (19.09.2018) an jedem 1. Und 3. Mittwoch im Monat der Feierabendmarkt in der Zeit vom 15 bis 20 Uhr stattfindet, so der Ortsvereinsvorsitzende Stephan Duda.


Foto: L.Dröttboom